Termintelefon: (0331) 201 67 84

Mediation und Erbrecht

Mediation ist ein freiwilliges Verfahren zur außergerichtlichen Lösung von festgefahrenen Konflikten. In diesem Verfahren wird erreicht, dass die Konfliktparteien zunächst einmal (wieder) miteinander reden und unter Anleitung des Mediators selbst nach kreativen Lösungsmöglichkeiten suchen. Der Mediator selbst ist eine neutrale Person, der den Kommunikationsprozess zwischen den Parteien in Gang setzt, führt und begleitet.

Da die Mediation ohne Hinzuziehung eines Gerichts durchgeführt wird, ist es nicht nur effektiver und kostengünstiger, sondern auch zeitsparender. Entscheiden sich die Konfliktparteien zur Durchführung einer Mediation, kann auf diese Weise in absehbarer Zeit eine Lösung angestrebt und erzielt werden.

Die Anwendungsbereiche des Mediationsverfahrens sind vielfältig. Diese reichen von der Familienmediation bis zu gesellschaftsrechtlichen Auseinandersetzungen. Auch im Erbrecht spielt dieses Verfahren zunehmend eine Rolle.

Eine Mediation ist z.B. zur Auseinandersetzung von Erbengemeinschaften und zur Klärung interner Konflikte der Gemeinschaft oftmals die einzige Möglichkeit, eine gerichtliche Auseinandersetzung zu vermeiden.

Hinterlässt der Erblasser mehrere Erben, bilden diese regelmäßig eine Erbengemeinschaft, die auseinandergesetzt werden muss, bevor jeder Miterbe über seinen Anteil frei verfügen kann. Solange die Erbengemeinschaft nicht auseinandergesetzt ist, führt dies oft zu Streitigkeiten über die Wahrnehmung gemeinsamer Rechte und Pflichten, denn es ist ein Abstimmungsprozess innerhalb der Gemeinschaft erforderlich. Oft treten hier bereits die ersten Konflikte auf, die ihre Ursache oft in früheren Geschwisterkonstellationen haben.

Hier kann die Mediation weiterhelfen. Zeit, Geld und Nerven müssen so nicht unnötig strapaziert werden.

Gelingt es im Verfahren, die Beteiligten auf die Sachebene – frei von emotionalen Erwägungen – zurückzuführen, ist der Weg für einen sachlichen Gedankenaustausch und die Bereinigung des Konflikts geebnet.

Haftungsausschluss

Bitte beachten Sie, dass die Archiv-Beiträge unter Umständen
durch neuere Rechtsprechung oder Gesetze
ihre Gültigkeit verloren haben können.

Sie haben Fragen?
Kommen Sie vorbei!
Oder rufen sie uns an!

0331 - 201 67 84

Unsere Bürozeiten:

MO-DO  8:30 - 18:00 Uhr
FR            8:30 - 16:00 Uhr

und nach Vereinbarung.

standort