Termintelefon: (0331) 201 67 84

Neue Regeln zur Fünftel-Methode bei Abfindungen

Arbeitnehmer, die im Zusammenhang der Beendigung ihres Arbeitsverhältnisses eine Abfindung erhalten, können unter bestimmten Umständen von der Neuregelung profitieren.Abfindungen wegen der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses gehören zum steuerpflichtigen Arbeitslohn. Unter bestimmten Voraussetzungen kann diese Zahlung jedoch als Entschädigung im Sinne von § 24 Nr. 1 a EStG ermäßigt besteuert werden. Das Bundesfinanzministerium hat die sogenannte Bagatellgrenze im Verhältnis zur Hauptleistung von 5 auf 10 Prozent angehoben. Dies geht aus einem BMF-Schreiben vom 04.03.2016, Az. IV C4-S 2290/07 hervor. Die Fünftel-Methode kann daher zukünftig auch angewandt werden, wenn ein Teilbetrag der Gesamtabfindung, der 10 % der Gesamtsumme nicht überschreiten darf, in dem auf die Beendigung des Arbeitsverhältnisses folgenden Kalenderjahr ausgezahlt wird.

Haftungsausschluss

Bitte beachten Sie, dass die Archiv-Beiträge unter Umständen
durch neuere Rechtsprechung oder Gesetze
ihre Gültigkeit verloren haben können.

Sie haben Fragen?
Kommen Sie vorbei!
Oder rufen sie uns an!

0331 - 201 67 84

Unsere Bürozeiten:

MO-DO  8:00 - 18:00 Uhr
FR            8:00 - 18:00 Uhr

und nach Vereinbarung.

standort